#29: Emotionales Social-Media-Detox: Befreie dich von Ex-Partnern, von Negativ-News und allen Accounts, die dich nicht glücklich machen

17/01/2023  
Hier publiziert Bestseller-autorin 
Anitra Eggler
Ich duze meine leser*INNEN seit 12/2021. Ältere texte und Pressetexte sind per sie. Ich gendere stets in Gedanken, 
Im text seltener – Lesefluss sticht. Meine Zuneigung gilt allen Menschen. Hauptsache: Mensch. 

Macht es dich glücklich zu sehen, wie (vermeintlich) glücklich das Leben deiner Ex-Partner ohne dich weitergeht? Ertappst du dich dabei, neue Profil-Bilder alter Liebschaften zu interpretieren? Siehst du dir die News von Leuten an, die Vergleicheritis bei dir auslösen und dir das schlechte Gefühl geben, du seist nicht gut genug? Und was ist mit News? Checkst du mehrfach am Tag Boulevard-Medien? Und …? Macht es dich glücklicher, zu erfahren, wo auf der Welt gerade mal wieder ein Tinder-Killer als Uber-Fahrer unterwegs ist? Nein?
Dann wird es Zeit für emotionales Social-Media-Detox  – WhatsApp inklusive. Kostet dich nur ein paar Minuten und befreit dich von allem, was dich nicht glücklich macht, dir die Laune verdirbt und deine wertvolle Lebenszeit stiehlt. 

VIDEOCAST: Emotionales Social-Media-Detox


PODCAST: Emotionales Social-Media-Detox

Dir gefällt DER PODCAST? Wunderbar! 

Jetzt abonnieren & mit 5 Sternen bewerten

 Die Screen-Life-Balance deiner Mitmenschen ist erfolgsentscheidend für deine eigene. Abonniere den Podcast und empfehle weiter. Auch eine 5-Sterne-Bewertung macht ihn sichtbarer. Damit stärkst du nicht nur deine eigene Screen-Life-Balance, sondern auch die deiner Mitmenschen. So entsteht ein Schneeballeffekt, der allen hilft, Screen-Life-Balance zu finden und zu halten. Vielen Dank für deinen Beitrag!

möchtest du jeden mittwoch

einen screen-life-balance-tipp?

OMMMline ist das neue Online – der Pod- & Videocast erscheint jeden Mittwoch. Hol dir Anitras Tipp in deine Mailbox!

Vegan. von europäischer Menschenhand gemacht. GARANTIERT SPAM- UND BOTFREI. 

Spamschutz via invisible reCAPTCHA: es gelten die Datenschutzbestimmungen und Nutzungsbedingungen von Google.


TRANSKRIPT & HOW-TO: Emotionales Social-Media-Detox

Ich spreche und filme schnittarm. Vor der Aufnahme schreibe ich einen How-to-Artikel zum Thema oder lese etwas aus meinen Büchern. Manchmal notiere ich nur ein paar Stichpunkte. Auf Basis dessen spreche ich die Folge frei ins Mikro und in die Kamera. Hier findest du das Transkript, manchmal auch einen Artikel zum Thema, Hinweise und Links zu Quellen und Studien und meist auch ein paar Zusatz-Gedanken und Zusatztipps.


HAND AUFS HERZ: MACHT ES DICH GLÜCKLICH, WENN DU SIEHST, WIE VERMEINTLICH GLÜCKLICH DAS LEBEN DEINER EXPARTNER AUF SOCIAL MEDIA WEITERGEHT?

Hebt es deine Stimmung, wenn du in den Accounts von Boulevard-Medien liest, welcher Tinder-Killer jetzt als Uberfahrer sein Unwesen treibt? 

Wenn du sagst ja, solche Accounts, und ganz besonders die von meinen Ex-Partnern, die machen mich glücklicher, dann kannst du dir diesen Screen-Life-Balance-Tipp ersparen.

Wenn du sagst nee, ehrlich gesagt, die News von meinen Expartnern und auch die News von Leuten, die Vergleicheritis bei mir auslösen, die machen mich nie glücklich. Eher das Gegenteil: Das sind Energie-Killer und Unglücklichmacher, ein Downgrade für meine Stimmung. Wenn du das sagst:

DANN WIRD ES ZEIT FÜR EMOTIONALES SOCIAL-MEDIA-DETOX: BEFREIE DICH VON ACCOUNTS, DIE DICH NICHT GLÜCKLICH(ER) MACHEN

Dass wir ständig dieses Leben der anderen weiter verfolgen müssen. Dass es nie vorbei ist im Digitalen. Das ist Fluch und Segen zugleich. Nachdem wir in der vorigen Podcast-Folge dein Handy im Marie-Kondo-Style aufgeräumt haben, widmen wir uns heute deinen Social-Media-Accounts und machen dort einen emotionalen Großputz.

Auch hier gehen wir wieder im Marie-Kondo-Style vor. Die japanische Aufräum-Ikone hilft uns auch beim Großputz in unseren Social-Media-Accounts – WhatsApp inklusive. Ich finde diese Marie-Kondo-Frage, die man sich beim Ausmisten stellen soll, hervorragend geeignet für jegliche Art von News- und Social-Media-Accounts.

Geh mal all deine Kontakte und Accounts durch. Und frag dich bei jedem:  

MACHEN MICH DIE NEWS VON DIESEM ACCOUNT ODER VON DIESEM MENSCHEN GLÜCKLICH? BEREICHERN SIE MEIN LEBEN? HEBEN SIE MEINE STIMMUNG?

Und wenn die Antwort nein ist und wenn die Antwort mal so, mal so oder ist. Oder einfach nur: Hmmm, hmmm. Oder wenn du gar keine Antwort hast. Lösche diesen Account! 

Deine Lebenszeit ist zu schade für alles, was dich nicht glücklich macht, was dein Leben nicht bereichert. Social-Media-Accounts rauben uns jede Menge Lebenszeit. Viel davon gehört zu simpler Unterhaltung und das ist ja auch völlig in Ordnung. Aber die Accounts von Ex-Partnern oder noch schlimmer, die Accounts der neuen Partner von Ex-Partnern, die gehören definitiv nicht zu den Zutaten dessen, was dein Leben glücklicher macht.

Mein liebevoller Tipp für dich: Mach mal emotionalen Social-Media-Großputz, lösche sämtliche Accounts, die dich nicht glücklich machen und im Zweifelsfall, blockiere auch einfach die Accounts, die dich nicht glücklich machen. Achtung, damit meine ich nicht, dass du Menschen kommentarlos ghosten sollst. Mit Blockieren meine ich Accounts und Kontakte, mit denen du nichts mehr zu tun hast, z. B. Ex-Partner, sie aber dennoch immer wieder besuchst, natürlich ganz zufällig, gell ;-)?

WENN BLOCKIEREN DIE EINZIGE MÖGLICHKEIT IST, DICH DAVOR ZU SCHÜTZEN, DIESEN ACCOUNT WEITERHIN ZU BESUCHEN, DANN TU DAS.

Lösch doch auch einfach die Kontaktdaten aus deinem Handy, dann bist du auch auf WhatsApp sicher. Das Digitale vergisst nichts. Falls du die Kontaktdaten eines Tages wieder brauchst, kannst du dir sicher sein, du wirst sie im Netz finden.

Wenn du das nicht tust, weißt du, wie es läuft: Du sitzt abends da, weißt nicht so recht, was du mit dem Resttag anfangen sollst und beginnst in deinen archivierten WhatsApp-Chats Profilbilder zu scrollen. Da wirst du schnell fündig: Oh, ein Expartner hat ein neues Profilbild oder ist ja die neue Lebenspartnerin oder der neue Lebenspartner mit drauf? Oder du fängst an, Storys oder Statusmitteilungen zu interpretieren. Schütz dich selbst vor sowas. Das zieht dich nur runter und kostet wertvolle Lebenszeit. 

SCHÜTZ DICH SELBST VOR VERGLEICHERITIS: LÖSCHE ALLE ACCOUNTS VON MENSCHEN, DIE VORGEBEN, DIE GLÜCKLICHSTEN UND ERFOLGREICHSTEN MENSCHEN DER WWWELT ZU SEIN

Ebenfalls toxisch: Das Verfolgen der Stories von Menschen, die vorgeben, dass ihr Leben wesentlich schöner und wesentlich glücklicher ist als deins. In Wirklichkeit weißt du, dass es eigentlich nicht stimmt, trotzdem zieht es einen runter.

Ich meine jetzt die ganzen Influencer und News-Accounts. Frag dich doch da mal wirklich, welche News von welchem Account bringen dich weiter im Leben? Welche heben deine Stimmung? Welche machen, dass du dich sicherer und geborgener auf der Welt fühlst? Welche News verunsichern dich und machen dir Angst? Welche Accounts führen dir ständig vor Augen, dass dein Leben anscheinend viel weniger erfolgreich, glücklich und glamourös ist? Zum Beispiel, weil du jetzt gerade nicht auf den Malediven bist und nicht Werbung für irgendein Produkt machst, das in Wirklichkeit niemand braucht, um erfüllter zu leben? 

Mach Social-Media-Großputz mit der simplen Frage Macht es mich glücklich, diese News zu sehen? Bereichert es mein Leben? Und wenn nicht? Weg damit! Fühl dich befreit und befreie dich davon.

Ich hoffe von ganzem Herzen, dieser simple Tipp macht dich heute glücklich! Wenn du mehr einfache Tipps mit Sofortwirkung für deine Screen-Life-Balance haben möchtest, dann lad dir doch meine Digital Detox Challenge runter: 30 ganz einfache Digitale-Detox-Tipps für 30 Tage. 

By the way, das ist auch ein super Geschenk für Freunde, Kollegen, Familie. Ich habe ein kostenfreies E-Book zu diesem Thema für dich gestaltet. Kannst du dir hier herunterladen: 


Digital gestresst?  

Hol dir 30 Digital-Detox-Tipps mit Sofortwirkung

Klicken & runterladen: Deine Digital-Detox-Challenge-Vorlagen

WEITERE DIGITAL-DETOX-TIPPS & WORK-SMARTER-TIPPS


 ABONNIERE DEN OMMMLINE-POD-&VIDEOCAST 


OMMMLINE IST DAS NEUE ONLINE: ANITRAS POD- & VIDEOCAST BRINGT DICH JEDEN MITTWOCH IN SCREEN-LIFE-BALANCE

JEDEN MITTWoch ein screen-life-balance-tipp zum smarter arbeiten, einfacher abschalten & genussvoller leben

hol dir anitras work-smarter- und digital-detox-tipps in deine mailbox

digital-detox-pionierin

Anitra eggler

Anitra Eggler ist Web-Veteranin und Digital-Detox-Pionierin, sie bringt Menschen und Unternehmen in Screen-Life-Balance. Der ORF bezeichnet die Bestsellerautorin als „die gefragteste weibliche Stimme zur Digitalisierung“, ihre Mutter nennt sie „Fräulein Fröhlich“. Anitras Auftritte als Keynote Speakerin, ihre Bürokrieger*innen-Bootcamps und Bücher haben bereits über 250.000 Menschen begeistert und humorvoll digitaltherapiert.

Anitra wurde 1973 in Karlsruhe geboren, startete ihre Karriere als Todesanzeigentexterin in Buenos Aires, war in den 90er-Jahren als Journalistin erfolgreich und zählte als Startup-Managerin zur Medien-Avantgarde der Digitalwirtschaft. 2011 wurde sie durch ihren ersten humorvollen Digitalisierungsratgeber „E-Mail-macht dumm, krank und arm“ zur Digital-Detox-Pionierin.

Wie Screen-Life-Balance erfolgreich funktioniert, lebt die leidenschaftliche Infopreneurin vor: Anitra meditiert und programmiert, sie sammelt Sonnenaufgänge und Momentglück, sie arbeitet maximal digitalisiert und lebt ohne Uhr in der Schweiz – Zeit ist ihre Rolex.


Gratis Crashkurs

DIGITALE

BALANCE 

Stell dir vor, du sparst 50% handyzeit, investierst sie in lebensgenuss und verdoppelst ganz nebenbei auch noch deine produktivität. Das geht!

dein digital-detox-booster: HOL DIR SCREEN-LIFE-BALANCE IN 15 MINUTEN

Wenn du nur einen meiner Tipps umsetzt, wirst du täglich 30 Minuten Zeit gewinnen. Das sind 11 Lebensgenusstage à 16 Stunden binnen 12 Monaten oder satte 22 Arbeitstage à 8 Stunden Produktivitätsgewinn. Wie klingt das? Wärst du gerne entspannter und erfolgreicher? Fang gleich damit an!